Annegret Busse's Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition) PDF

By Annegret Busse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, observe: 2,7, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Geschichte der Todesstrafe von 1945 bis 2008, Sprache: Deutsch, summary: „In vielen Fällen ist die Todesursache eines Menschen sein Leben.”
Unter der Todesstrafe versteht guy die gesetzlich vorgesehene Tötung eines Menschen als Strafe für ein Verbrechen, dessen er für schuldig befunden wurde. In den meisten Fällen geht ihr ein gerichtliches Verfahren voraus, in welchem der Verurteilte Stellung nehmen kann und muss. Seit Jahrtausenden wird die besonders schwer definierbare Kriminalität mit der Hinrichtung der Täter geahndet. Erst seit dem Zeitalter der Aufklärung in Europa stellten Humanisten das Recht der Machthaber zum Hinrichten zunehmend in Frage. Seit dem 18. Jahrhundert verzichteten einige Staaten auf die Todesstrafe. Seit den Erfahrungen der Weltkriege, nochmals verstärkt seit 1970 und 1990, haben immer mehr Staaten sie abgeschafft: darunter Deutschland mit artwork. 102 des Grundgesetzes, die Schweiz mit Artikel 10 Absatz 1 der Bundesverfassung und Österreich mit Artikel eighty five des Bundesverfassungsgesetzes. Die folgende Arbeit wird sich mit den rechtlichen Regelungen bezüglich der Todesstrafe beschäftigen. Das Thema der Todesstrafe ist auf diesen Aspekt eingegrenzt, da viele sich gar keine Gedanken darüber machen, inwieweit guy diese paintings der Strafe rechtfertigen kann. Kann guy sich der Grundregel des Rechts auf Leben so einfach widersetzen? Welche anderen Möglichkeiten der Bestrafung könnte guy in Betracht ziehen? Aus welchen Perspektiven lässt sich die Todesstrafe rechtlich begründen? Das alles sind Fragen, welchen in den nachfolgenden Untersuchungen auf den Grund gegangen werden soll. Zu Beginn werden die legalen öffentlichen Gerichtsverfahren eine Rolle spielen. Des Weiteren wird dazu gezeigt, in welcher artwork und Weise bestimmte Richtlinien für die Verurteilung im Gesetz festgelegt wurden. Darauf folgend wird ein etwas dunkleres Kapitel der rechtlichen Geschichte der Todesstrafe aufgeschlagen. Dabei handelt es sich um das challenge der politischen Morde und deren Rechtfertigung. Danach wenden sich die Untersuchungen drei völlig anderen rechtlichen Begründungen zu. Zum einen die Rechtfertigung anhand der Geschichte, zum anderen anhand der Sühne und zum Schluss die Begründung anhand des Naturrechts. Allgemein soll die Frage beantwortet werden, ob es nötig ist, die Todesstrafe zu vollstrecken und ob die rechtlichen Begründungen ausreichend dafür sind, diese paintings der Strafe zu dulden.
Zur Forschungs- und Quellenlage kann guy sagen, dass diese in ihren Meinungen stark auseinandergeht ....

Show description

Read or Download Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition) PDF

Similar historical reference books

Download PDF by Heike Thomitzek: Neue Medien im Geschichtsunterricht – Chance oder Weg in die

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, word: 1,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Geschichte und historische Landesforschung), Veranstaltung: Methodische Grundfragen des Geschichtsunterrichts, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit wird das Thema „Neue Medien im Geschichtsunterricht – likelihood oder Weg in die Geschichtslosigkeit?

Rencontres avec le divin: Une explication des visions, des - download pdf or read online

Dieu, Yahvé, l’Eternel, quel que soit le nom que les êtres humains lui donnent, est-il un extraterrestre ? l. a. query n’a rien de blasphématoire : par essence, Dieu « ne vient pas de los angeles Terre », il est donc, au sens most appropriate du terme, extraterrestre. Mais au-delà des définitions, l’enquête minutieuse de l’auteur de l. a. 12e planète nous offre une véritable relecture de l. a. Bible comme jamais elle n’a été osée : Yahvé, père de l’humanité, bienveillant et dispensateur de miracles, et Yahvé en guerre contre l’humanité, guerrier, exterminateur, sont-ils l. a. même déité ?

Lincoln’s Political Ambitions, Slavery, and the Bible - download pdf or read online

Abraham Lincoln didn't take his kin Bible to the White condominium. And the explanation he didn't use the Bible in his first inaugural tackle used to be now not since it didn't arrive in his luggage. Freed concentrates on what Abraham Lincoln himself says rather than what others say approximately him, which yields insights into knowing Lincoln's speech earlier than the younger Men's Lyceum, his respond to the "Loyal coloured humans of Baltimore," and his moment Inaugural handle.

Get Kritik an den Auswirkungen der Politik Ludwigs XIV. (Klasse PDF

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, , Sprache: Deutsch, summary: Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit konkurrierte die französische Krone mit dem hohen Adel um die wichtigsten Machtpositionen. Nachdem sich Ludwig XIV. durchgesetzt und den monarchischen Absolutismus eingeführt hatte, bestand seine Herrschaftsstrategie darin, den Adel von den Regierungsgeschäften fernzuhalten.

Additional resources for Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition) by Annegret Busse


by James
4.2

Rated 4.65 of 5 – based on 9 votes