New PDF release: Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende

By Alexandra Nima

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, word: sehr intestine, Karl-Franzens-Universität Graz (Wirtschafts- und Sozialgeschichte), Veranstaltung: Frauen- und Geschlechterforschung im administration, Sprache: Deutsch, summary: Es ist ein anerkanntes Faktum,daß Kunst und Künstlern allgemein in unserer Gesellschaft (zu)wenig Stellenwert beigemessen wird. Dieses soziale und gesellschaftliche Stigma trifft Frauen am härtesten, tragen sie doch oft die zusätzliche Bürde von Familie und Haushalt- die damit verbundene Erwartungshaltung der Gesellschaft von der perfekten Frau UND Künstlerin- der sie zu genügen haben. Zudem hält sich das noch aus dem Mittelalter stammende Vorurteil, Frauen entsprächen dem perfect des Genies nicht, hartnäckig- d.h sie könnten a priori keine gesellschaftlich und künstlerisch respektable (oder als „genial“ empfundene )Arbeit abliefern.

Zieht guy dabei allerdings in Betracht, daß diese simplen, „femininen“ , imperfekten Zugänge oft gerade durch starke soziale, erzieherische und finanzielle Restriktionen bedingt waren und Frauen sich durch die Jahrhunderte ihre eigenen, oft verwinkelten Zugänge zur Kunst schaffen mussten, erstaunt die extrem hohe Qualität der Werke, auf die ich guy v.a. im bildnerischen Bereich immer wieder stößt, zutiefst.

Auf eine Periode relativer Akzeptanz zumindest von adeligen Frauen in den Künsten in der Antike folgten (je nach künstlerischer Disziplin) Zeiten speedy gänzliches Ausschlusses der
meisten Frauen aus der Kunst in Mittelalter und der Neuzeit.

Produzierende Frauen waren abwechselnd als eingebildet, bizarr, wundersam, Einzelereignis, Wilde, anrüchig oder ähnliches gesehen worden- wollten sie dies umgehen, mussten sie noch perfekter als Ehefrau denn als Künstlerin sein. Einen starken Aufschwung erlebten Künstlerinnen- unabhängig von der Kunstsparte- mit Ende des 19./ Anfang des 20. Jahrhunderts.

Zur Zeit Valie Exports warfare es damit ein Hauptanliegen des aufkeimenden Feminismus, die Vorurteile und gesellschaftlichen Barrieren in Bezug auf weibliche Kunstproduktion abzubauen.

Diese Arbeit bietet im folgenden Kapitel 2 einen kurzen Überblick über die Frauengeschichte in der Kunst mit Fokus auf bildender Kunst und Musik. Kapitel three befasst sich daraufhin mit einem exemplarischen Abriß der Vita zweier Künstlerinnen, namentlich Artemisia und Valie Export, sowie einem Exkurs zur Rolle der Frauen als "Enabler" der Kuünste im Sinne eines Mäzeninnentums.

Darauf folgt eine Übersicht über die aktuelle state of affairs weiblicher Künstlerinnen in der Steiermark, sowie in einem weiteren Kapitel eine Beschreibung relevanter Förderinitiativen. Abgerundet wird dies durch ein Interview mit einer steirischen Galeristin zum Thema Frau in der Kunst.

Show description

Read or Download Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition) PDF

Similar gender studies books

Read e-book online Equality with a Vengeance (Northeastern Series on Gender, PDF

This ebook investigates efforts by way of fathers' rights teams to undermine battered women's shelters and prone, within the context of the backlash opposed to feminism. Dragiewicz examines the lawsuit sales space v. Hvass, during which fathers' rights teams tried to take advantage of an equivalent safeguard declare to argue that investment emergency prone that focus on battered ladies is discriminatory opposed to males.

Get Men, Women, and Chain Saws: Gender in the Modern Horror Film PDF

From its first ebook in 1992, males, girls, and Chain Saws has provided a groundbreaking standpoint at the creativity and impact of horror cinema because the mid-1970s. Investigating the recognition of the low-priced culture, Carol Clover appears to be like specifically at slasher, occult, and rape-revenge motion pictures.

Download e-book for iPad: Heroines of the Qing: Exemplary Women Tell Their Stories by Binbin Yang

Heroines of the Qing introduces an array of chinese language ladies from the eighteenth and 19th centuries who have been strong, energetic matters in their personal lives and who wrote themselves because the heroines in their exemplary tales. often, �exemplary girls� (lienu)�heroic martyrs, chaste widows, and devoted maidens, for example�were written into reliable dynastic histories for his or her unrelenting adherence to lady advantage by way of Confucian relations criteria.

Read e-book online Impaired Bodies, Gendered Lives: Everyday Realities of PDF

Impaired our bodies, Gendered Lives: daily Realities of Disabled ladies explores the intersections of gender and incapacity. Situating disabled ladies of their neighborhood contexts and utilizing an ethnographic technique, this publication additionally presents a evaluation of empirical literature on disabled girls, either globally and in India.

Additional resources for Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition) by Alexandra Nima


by Joseph
4.4

Rated 4.97 of 5 – based on 44 votes